Allgemeine Tipps & Tricks aus unserer Erfahrung

Gerne fassen wir noch ein paar weitere Erfahrungen und Tipps für (Digitale) Buddies zusammen. Diese wurden von vielen Partnern zusammentragen: 

  • Eine gewisse Ruhe bei den Kontaktterminen ist wichtig - auch wenn es teilweise schwierig ist. Störungen, laute Hintergrundgeräusche, etc. bitte möglichst vermeiden. Auch die Kinder und Jugendlichen sollten möglichst allein und konzentriert arbeiten/lernen können, etwa ohne spielende Geschwister im gleichen Zimmer. 
  • Bitte fixe und regelmäßige Zeitpunkte für Kontakte gemeinsam definieren. Diese tragen erheblich zu einem Gefühl von Regelmäßigkeit und Routine im Alltag bei und bauen vor allem Vertrauen auf. Siehe auch Seite 2. 
  • Kinder können am Anfang möglicherweise skeptisch und schüchtern sein. Es ist gut, wenn zu Beginn erst einmal ein wenig geplaudert wird, um das „Eis zu brechen“. Zum Beispiel gegenseitig vom Alltag zu erzählen. Nicht nur beim Erstkontakt, sondern zu Beginn jedes Kontaktes – dies hat sich sehr bewährt. 
  • Bitte keine Sorgen machen, wenn die Kinder und Jugendlichen derzeit schwieriger zu motivieren sind, das ist ganz normal. Manchmal braucht es einfach Zeit. Hin und wieder stimmt auch die „Chemie“ einfach nicht. Es ist in diesem Sinne auch wirklich vollkommen OK, es mit einem anderen Kind bzw. Jugendlichen zu versuchen. Bitte jederzeit gerne bei uns melden!
  • Die Aufmerksamkeitsspanne ist bei dieser Art Setting und Unterstützung meist kürzer. Aus diesem Grund bitte nicht allzu viel vornehmen. Lieber kürzere Einheiten einplanen. Manchmal ist weniger mehr – vor allem zu Beginn der gemeinsamen Begleitung und Kontakte. 
  • Den Kindern und Jugendlichen sollten genügend Aufgaben von Schulen zur Verfügung stehen. Dabei können manche schnell überfordert sein. Es kann sinnvoll sein, sich erst einmal einen Überblick darüber zu verschaffen, was gerade ansteht. 
  • Bitte nach Möglichkeit keine zusätzlichen Aufgabe schaffen – gerade Kinder kann das schnell überfordern. 
  • Allgemeine Portale, die unterstützen können sowie spezielle Angebote für einzelne Unterrichtsgegenstände finden sich direkt auf https://weiterlernen.at/informationen oder: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/corona_fl.html 
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen